Projekte

Unser Team und die Kinder arbeiten regelmäßig an verschiedenen Projekten.
Hier werden altersgerechte Inhalte und Übungen des täglichen Lebens in der Gruppe vertieft. 

Kinder, die im Folgejahr in die Schule kommen bilden die Vorschulkindergruppe. Sie sind unsere Großen mit besonderen Rechte und Pflichten.
Ein besonderes Augenmerk wird nochmals darauf gelegt, die Sozialkompetenz der Vorschulkinder zu fördern. So übernimmt beispielsweise jedes Vorschulkind die Patenschaft für ein neues Kind im Kinderhaus. Es hilft ihm beim Anziehen und bei der Orientierung in den Räumlichkeiten.

Folgende Projekte werden speziell mit unseren Vorschulkindern gemacht:

Forschen mit Fred

Hier werden unsere Kinder zu begeisterten Forschern, die auf Entdeckungsreisen gehen. Unterschiedliche Experimente sind in Geschichten eingebunden, die von den Abenteuern der Ameise Fred berichten. 
Fred ist eine wissbegierige Waldameise, die sich von Zeit zu Zeit auf den Weg macht, die Umgebung kennen zu lernen. Dabei hat Fred viele Ideen und es fallen ihm zahlreiche Fragen ein: Lösen sich Eierschalen auf? Warum wird ein Apfel braun? Macht Regenwasser dick?

Flußkrebs und Co

Ab Mai , wenn es im nahegelegenen Bach kreucht und fleucht, untersuchen die Kinder mit Kescher und Lupe alles was sich da so bewegt.

Büchereiführerschein BitFit

Der erste Führerschein. An vier Terminen lernen die Kinder die unterschiedlichen Ausleihmöglichkeiten kennen und erleben die Bücherei als interessanten Ort mit vielfältigem Angebot.

Verkehrserziehung: "Aufgepasst mit ADACUS"

Sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu trainieren, ist auch schon für die jüngsten Verkehrsteilnehmer „lebenswichtig“. Ein Mitarbeiter des ADAC führt bei diesem Verkehrssicherheitsprogramm spielerisch an die Rolle als Fußgänger im Straßenverkehr heran. Dabei spielen die kleinen Verkehrsteilnehmer die Rollen von Fußgänger, Auto und Motorrad, um interaktiv das Miteinander der jeweiligen Verkehrsteilnehmergruppen zu erleben.

Pflasterkurs

Dieser Kurs wird vom Deutschen Roten Kreuz angeboten. Die Kinder lernen, was bei kleinen Verletzungen zu tun ist und wie sie einen Notruf absetzen. Außerdem dürfen sie sich einen Rettungswagen von innen anschauen.

Turnen

Einmal in der Woche wird in der Dattenbachhalle direkt neben dem Kinderhaus geturnt. Die Turnstunden starten jeweils nach den Herbstferien und begleiten die Kinder bis zum Ende ihrer Kinderhaus-Zeit.

HochbeetHochbeet

Die Beetgestaltung ist ein wichtiger Bestandteil im Kinderhaus geworden. Neben der Bepflanzung und Pflege des Beetes, lernen die Kinder auch den Umgang mit dem gezüchteten Gemüse, dass sie selbst in der Küche verwerten.

oben